Mit "Spiel & Zeug" ergänzt und bis zum 1. März 2015 verlängert!

Plakat der Sonderausstellung: "Abgestaubt & Blankgeputzt - Schenkungen Hildesheimer Bürgerinnen und Bürger ans Licht geholt"

                   

Abgestaubt und Blankgeputzt - Schenkungen Hildesheimer Bürgerinnen und Bürger ans Licht geholt - Mit Spiel und Zeug ergänzt!

Verlängert bis 1. März 2015

In fast 170 Jahren Sammlungsgeschichte haben Bürgerinnen und Bürger "ihrem" Museum vielfältige Schätze zur Aufbewahrung und Erhaltung für die nachfolgenden Generationen anvertraut.

Die Sammlungen sind weitaus umfangreicher, als sie die Dauerausstellungen jemals präsentieren können. Rund 80 Prozent des Gesamtbestandes sind eingelagert, weil die Objekte entweder zu groß oder zu empfindlich sind, um sie dauerhaft zu zeigen, oder weil sie thematisch nicht zur Dauerausstellung passen.

Das Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus nimmt sich deshalb mit dieser ungewöhnlichen Ausstellung seiner verborgenen Kostbarkeiten an. Ergänzt wird die Schau jetzt neu mit historischem Spielzeug, klassischen Kinderbüchern und weihnachtlichen Objekten aus der stadtgeschichtlichen Sammlung - insgesamt über 100 neue Objekte! So finden sich äußerst seltene Käthe-Kruse-Puppen, verschiedene alte Brettspiele, Eisenbahnen und viele weitere originelle Exponate in der in Teilen veränderten Präsentation wieder.

Staunen Sie über Baukästen und Kartenspiele, die man heute in diesen Versionen in keinem Laden mehr kaufen könnte oder erinnern Sie sich an die Lieblingsstücke Ihrer eigenen Kindheit. Viele der ungewöhnlichen Exponate finden erstmailig den Weg in eine Museumsvitrine oder waren seit Jahrzehnten nicht mehr zu sehen.

Im ebenfalls neu eingerichteten Aktivraum haben alle kleinen und großen Besucher die Möglichkeit zum Spielen und Ausprobieren. Hier kann eine Puppenstube nach Herzenslust mit Möbeln dekoriert werden, Bauklötze reizen zum Errichten der schönsten Schlösser und Gesellschaftsspiele aus alten Zeiten laden zum Verweilen ein.

Auch wenn Sie die Sonderausstellung bereits gesehen haben sollten, ein zweiter Besuch lohnt sich!

Verborgenen Schätzen auf der Spur

Führung für alle Altersstufen (45 Min.)

Jedes Objekt einer musealen Sammlung hat seine ganz individuelle Geschichte. Hinter dem kleinen, unscheinbaren Orden verbirgt sich ein tapferer Kriegsheld, der Ritterhelm erinnert an streitbare Recken und die aus Zinn gegossene Eierschale zeugt nicht nur von großbürgerlicher Tischkultur, sondern transportiert auch die römische Antike nach Hildesheim. Mag ein Exponat auch noch so unscheinbar sein, im Detail enthüllt es oft stadtgeschichtliche Überraschungen. Vieles gibt es hier zu entdecken: Kurioses, Nachdenkliches und Erstaunliches.
In einem facettenreichen Ausstellungsrundgang holen wir sie wieder ans Licht, die verborgenen und fast vergessenen Schätze unserer umfangreichen stadtgeschichtlichen Sammlung.

Führungsgebühr: 36,00 € pro Gruppe zzgl. Eintritt pro Person. Information und Buchung unter Tel. 05121 / 29936-86 oder info@stadtmuseum-hildesheim.de

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung (45 Min.)

Sonntag, 1. März 2015, um 15.30 Uhr

An jedem ersten und dritten Sonntag im Monat um 15.30 Uhr bieten wir eine Führung (45 Min.) für Einzelbesucher und Familien durch die Sonderausstellung an.

Erfahren Sie die individuellen Hintergrundgeschichten der Objekte, die dem Stadtmuseum zur Bewahrung des kulturellen, materiellen Gedächtnisses übergeben worden sind. Es erwartet Sie eine Entdeckungsreise mit "Aha-Effekt".

Anmeldung nicht erforderlich. Führungspreis: 2,00 € pro Person zzgl. Eintrittspreis.

Kombikarte RPM/KHA

Newsletter

Tipps & Termine