• STADTMUSEUM

"Die kleine Zauberflöte - Mozart für Kinder"

Jubiläumsausstellung zum 100. Geburtstag von Waltraute Macke-Brüggemann

Nur noch bis zum 1. Juni 2014!

Das Hildesheimer Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus lädt bis zum 1. Juni 2014 mit der Sonderausstellung "Die kleine Zauberflöte - Mozart für Kinder" alle Opernfans, Familien und Kinder zu einer besonderen Entdeckungsreise durch die Welt der wohl berühmtesten deutschen Oper ein.

Zum 100. Geburtstag der Künstlerin Waltraute Macke-Brüggemann (1913-2006), die mit ihrem Mann Kurt Brüggemann sehr erfolgreich eine Reihe von Opernbüchern für Kinder und Jugendliche herausgegeben hat, präsentiert das Stadtmuseum in Kooperation mit dem Theater für Niedersachsen und dem Center for World Music der Universität Hildesheim eine Schau zu Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte". Die märchenhafte Handlung der Zauberflöte entführt in eine Fantasiewelt zwischen Gut und Böse, mit verzauberten Musikinstrumenten und tanzenden Tieren.

Ein riesengroßer Spaß für die ganze Familie - nicht nur für Opernfreunde!

Vorhang auf!

 
Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete1

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete10

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete11

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete12

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete14

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete16

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete17

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete18

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete2

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete3

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete5

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Zauberfloete9

Previous
Next

Geschichte und Geschichten

Die Geschichte und die Geschichten der Stadt Hildesheim erleben Sie in der Dauerausstellung im Knochenhauer-Amtshaus.

Das imposante Fachwerkhaus am Historischen Marktplatz präsentiert auf fünf Etagen eine abwechslungsreiche Zeitreise. Eindrucksvolle Objekte wie die kostbaren Nachbildungen des "Hildesheimer Silberfundes" aus römischer Zeit oder das prunkvolle Tafelsilber des Fürstbischofs Friedrich Wilhelm von Westphalen aus dem 18. Jahrhundert entführen in die städtische Lebens- und Arbeitswelt. Entdecken Sie die vielen Facetten Hildesheims von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart!

Aber das Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus präsentiert auch jährlich wechselnde Sonderausstellungen zu vielfältigen Themen - nicht nur aus der Stadtgeschichte!

Bilder von Heinz Fraede dokumentieren die Zerstörungen vom März 1945

H 4608-20, Blick vom Andreaskirchturm nach Westen.

Mehrere Luftangriffe hatten Hildesheim zwischen 1944 und 1945 bereits getroffen: am 29. Juli, 13. August und 26. November 1944 sowie am 13. und 22. Februar, am 3. und 14. März, bevor am 22. März 1945 der schwerste alliierte Luftangriff erfolgte. Auch in der stadtgeschichtlichen Sammlung befinden sich zahlreiche Schwarz-Weiß-Aufnahmen der danach zu 75 Prozent zerstörten Altstadt.

Welche Zerstörungskraft die Bombardierungen, insbesondere der vom 22. März, hatten, zeigen diese Aufnahmen von Heinz Fraede (1908-1970), aus der stadtgeschichtlichen Sammlung. Fraede, 1938 bis 1948 Konzertmeister an der Städtischen Bühne und der Theater GmbH Hildesheim, ab 1948 Freischaffender Künstler und Hobbyfotograf, machte diese Aufnahmen nach dem 22. März. Einige Aufnahmen entstanden wenig später.

Folgende Motive sind zu sehen:
H 4608-3: St. Michael. Blick von Süden auf die Michaeliskirche
H 4608-7: Dom, Nordseite. Ein Teil des nördlichen Paradieses und das völlig zerstörte nördliche Schiff
H 4608-20: Blick vom Andreasturm nach Westen.
H 4608-21: Blick von St. Michael auf den Dom.
H 4608-22: Blick von St. Michael nach Südosten. Der Weg führt zum Kirchhügel hinunter zur ehemaligen Burgstraße.
H 4608-24: Trümmerlandschaft vermutl. um St. Michael herum.

 
Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Bild1

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Bild2

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Bild3

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Bild4

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Bild5

Donnerstag 01.01.1970 - 01:00

Bild6

Previous
Next

Tipps & Termine

Die kleine Zauberflöte

Ausstellungsflyer zum Download

Öffentliche Führung

Jeden Sonntag um 15.30 Uhr bieten wir Einzelbesuchern und Familien eine spannende Führung durch die neue Sonderausstellung "Die kleine Zauberflöte - Mozart für Kinder" an.

mehr...

Internationaler Museumstag: Mozart lädt zur Entdeckungstour!

Sonntag, 18.05.2014, 10.00-18.00 Uhr

Musikalische Gastauftritte, Aktivführungen, Opernquiz und vieles mehr! Hier erfahren Sie mehr. Freier Eintritt für alle Besucher.

"Der Vorhang fällt! Tamino, Papagena und Co. sagen leise Servus"

Sonntag, 01.06.2014, 14.30-16.30 Uhr

Familiennachmittag mit einem Abschiedsprogramm aus Musik und Malerei. Kinder haben an diesem Nachmittag Eintritt frei!

Mehr...

Neues Vierteljahresprogramm ist verfügbar!

Das Vierteljahresprogramm mit Ausstellungen und Veranstaltungen von April bis Juni 2014 im Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus und im Roemer- und Pelizaeus-Museum ist ab sofort verfügbar! Zum Download klicken Sie bitte hier.

Wichtige Besucherinformation! Stadtmuseum ist geöffnet!

Bis voraussichtlich 30. April 2014, ist aufgrund von Renovierungsmaßnahmen der Zugang zum Stadtmuseum nur über den Eingang im Hoken (Hinterhof) möglich. Hier erfahren Sie mehr.