• STADTMUSEUM

In Kürze!!!

Plakat zur Lieselotte-Ausstellung

Lassen Sie sich von der kunterbunten Bilderbuchwelt der Postkuh Lieselotte verzaubern und feiern Sie gemeinsam mit uns ihren 10. Geburtstag!

Geschichte und Geschichten

Frontansicht des Knochenhauer-Amtshauses (Foto: Shahrok Shalchi)
Frontansicht des Knochenhauer-Amtshauses (Foto: Shahrok Shalchi)

Die Geschichte und die Geschichten der Stadt Hildesheim erleben Sie in der Dauerausstellung im Knochenhauer-Amtshaus.

Das imposante Fachwerkhaus am Historischen Marktplatz präsentiert auf fünf Etagen eine abwechslungsreiche Zeitreise. Eindrucksvolle Objekte wie die kostbaren Nachbildungen des "Hildesheimer Silberfundes" aus römischer Zeit oder das prunkvolle Tafelsilber des Fürstbischofs Friedrich Wilhelm von Westphalen aus dem 18. Jahrhundert entführen in die städtische Lebens- und Arbeitswelt. Entdecken Sie die vielen Facetten Hildesheims von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart!

Aber das Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus präsentiert auch jährlich wechselnde Sonderausstellungen zu vielfältigen Themen - nicht nur aus der Stadtgeschichte!

Tipps & Termine

Das neue Programm mit Ausstellungen und Veranstaltungen von Mai bis August 2016 im Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus und im Roemer- und Pelizaeus-Museum ist nun verfügbar.

Jetzt online!

Newsletter "Neues aus Kunst und Kultur" des Kulturbüros der Stadt Hildesheim für Februar und März 2016

Der neue Newsletter "Neues aus Kunst und Kultur" der Stadt Hildesheim für die Monate Juni und Juli 2016 ist jetzt online: Das Roemer- und Pelizaeus-Museum und wir sind natürlich auch wieder mit dabei!

(Bild: Ecco! Jam Session mit Makatumbe Makatumbe und Abbass Anoor Abbass Anoor, Kulturfabrik Löseke Hildesheim)

Hier geht's zum Download

Museumskarte Hildesheim

Ab sofort ist bei uns die Museumskarte Hildesheim erhältlich!

Dieses Kombiticket bietet die Möglichkeit mit nur einer Eintrittskarte das Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus, das Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim, das Dommuseum Hildesheim, sowie den St. Andreas-Kirchturm zu besichtigen.

Nähere informationen erhalten Sie hier.