• STADTMUSEUM

Auf Wiedersehen Lieselotte! - Abschiedsparty für alle Lieselotte-Fans

Nun ist es so weit, wir müssen Lieselotte weiterziehen lassen. Um uns den Abschied zu erleichtern, gibt es am

Sonntag, 26. Februar 2017, 14.00 bis 17.00 Uhr im Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus

noch einmal jede Menge Spiel und Spaß rund um unsere Bilderbuchkuh: Lieselotte lädt zu kunterbunten kostenlosen Bastelaktionen mit Milch und Keksen ein. An unseren Basteltischen gestalten wir mit Farben, Federn und viel Fantasie Karnevals-Tiermasken. Für den Frühling im Garten basteln wir Lieselotte Saatstecker mit echten Blumensamen und kleine Lieselotte-Kerzen-Lämpchen für den Kaffeetisch. Außerdem liegen jede Menge Ausmalbögen und Wachsmalkreiden für die ganz Kleinen bereit.

Gleich zu Beginn um 14.30 Uhr startet an unserem Whiteboard der "kuhle" Hühner-Zeichnen-Wettstreit. Wer zeichnet das witzigste Hühnchen? Zwei Kandidaten messen sich im Zeichnen und das Klatschbarometer des Publikums entscheidet! Um 15.00 Uhr führt die Kuratorin der Ausstellung, Stefanie Bölke, Groß und Klein noch einmal kostenlos durch die lustige Lieselotte-Welt. Die Gewinner des Lieselotte-3D-Bastelwettbewerbs werden dann im Anschluss um 16.00 Uhr gekürt. Außerdem kann man den ganzen Tag am großen Lieselotte-Rätsel-Bogen tüfteln oder am Glücksrad drehen und sofort tolle Kleingewinne mit nach Hause nehmen.

Eintritt pro Person 3,-- €, Kinder 1,50 €

ENDET BALD!

Plakat zur Lieselotte-Ausstellung
© Alexander Steffensmeier und FISCHER Sauerländer Frankfurt a. m.

Geschichte und Geschichten

Frontansicht des Knochenhauer-Amtshauses (Foto: Shahrok Shalchi)
Frontansicht des Knochenhauer-Amtshauses (Foto: Shahrok Shalchi)

Die Geschichte und die Geschichten der Stadt Hildesheim erleben Sie in der Dauerausstellung im Knochenhauer-Amtshaus.

Das imposante Fachwerkhaus am Historischen Marktplatz präsentiert auf fünf Etagen eine abwechslungsreiche Zeitreise. Eindrucksvolle Objekte wie die kostbaren Nachbildungen des "Hildesheimer Silberfundes" aus römischer Zeit oder das prunkvolle Tafelsilber des Fürstbischofs Friedrich Wilhelm von Westphalen aus dem 18. Jahrhundert entführen in die städtische Lebens- und Arbeitswelt. Entdecken Sie die vielen Facetten Hildesheims von der Ur- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart!

Aber das Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus präsentiert auch jährlich wechselnde Sonderausstellungen zu vielfältigen Themen - nicht nur aus der Stadtgeschichte!

Tipps & Termine

Auf Wiedersehen Lieselotte!

Abschiedsparty für alle Lieselotte-Fans
Sonntag, 26. Februar 2017, 14.00 - 17.00 Uhr

Nun ist es so weit, wir müssen Lieselotte weiterziehen lassen. Um uns den Abschied zu erleichtern, gibt es noch mal jede Menge Spiel und Spaß rund um unsere Bilderbuchkuh. Natürlich werden auch Milch und Kuchen nicht fehlen!

Museumskarte Hildesheim

Für insgesamt 15 Euro könnt Ihr als Karteninhaber das Dommuseum Hildesheim, das Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus und das Roemer- und Pelizaeus-Museum besuchen und im Anschluss bei einmalig kostenfreiem Kaffee und Kuchen im NIL im Museum die kulturelle Vielfalt Hildesheims Revue passieren lassen. Zudem gibt es 10 Prozent Rabatt auf die UNESCO-Souvenirs im Besucherzentrum Welterbe Hildesheim & tourist-information.

mehr...